Die erste paar Schueltäg

So ich han jetzt die erste drü Schueltäg scho hinter mier. Und es isch mega guet gloffe.
Also zersch emale han ich torch time gha (numme am Mittwuch) wo mer grundsätzlich eifach es paar Informatione bechunt. Denn hemmer müesse is Auditorium gah und deete eifach echli zue lose (ziemlich langwiilig gsi). Und denn han ich ih de erste Lektion de Kurs Algebra 2 honors. Die Lehrerin isch mega nett und obwohl das eigentlich en eher schwierige Kurs isch han ich nöd s Gfühl, dass es zu schwer isch, will s erste wo mier jetzt mached sind Funktione und das han ich eigentlich scho ih de dritte gha. Denn han ich US Government und ich glaube das wird wahrschinlich s schwierigste si, will ich eigentlich eifach kei Ahnig vo dem Thema han. Aber de Lehrer het voll Freud, dass ich als Ustuschschüelerin ich dere Klass bin und er isch mer sehr sympathisch, drum denk ich, dass ich ih dere Klass bliibe wird (ich chönti no bis am Mitwuch wechsle). Ich dere KLass bin ich au die jüngsti, will eigentlich isch de Kurs numme für Seniors, aber irgendwie han ichs trotzdem drigschafft. Denn han ich US History und de Lehrer het eigentlich immer alli Ustuschschüler gern ih sinere Klass und somit simmer jetzt vier (zwei vo Dütschland und eini vo Spanie) Ustuschschüeler ich dere Klass. Es isch na lustig, will mier mached jede Tag so es Quiz, was genau ah dem Tag eifach ich nem andere Jahr passiert isch, also er seit eus immer as passiert isch und mier müend t Jahreszahl rate. Mängisch chömed denn halt eifach so Presidente Näme wo ich kei Ahnig devo han, aber die meiste amerikaner ih dere Klass wüsseds selber au nöd unbedingt… Denn han ich Resource, das isch eigentlich eifach eh Freistund, wo mer mache chan was mer will, mer muess eifach uf em zweite Stock bliibe, also eigentlich isches denkt zum Husufgabe mache, aber ich denke, dass ich so bald t Schuel ah de KZN wieder ahfangt ich eifach echli de Stoff wird ufschaffe. Denn han ich Lunch und ich iss jetzt amel mit welchne vom Cross Country Team. Nach em Mittag han ich Photography und de Lehrer gseht eifach irgendwie voll us wie so en schottische Kobold, numme dass er ziemlich gross isch. Am erste Tag hetter so eh chlini Presentation gmacht gha und am Schluss seit er so ja wahrschinlich hend mier eus ja jetzt scho all gfröget woher er die skinny tie hegi, will das segi ja momentan so voll in Mode und denn heg er halt so eini welle ha für de ersti Schueltag, aber so eini würdi im Lade halt irgendwie so 40 Dollar koste und drum hegi er jetzt de besti life hack für eus und zwar chöni mer sini normali Krawatte eifach verchehrt ume binde und denn de dicki Teil (wo mer normalerwiis gseht) eifach ih sis Hemd inestecke und ich han mich scho die ganzi Lektion lang gfröget gha wieso er eh Krawatte unter sim Hemd treit, will mer halt de dicki Teil vo sinere Krawatte duregseh het und drum empfinde ich das als en nöd so guete life hack, aber ich han ihm das nöd gseit, will er het so freud ah sinere geniale Idee gha. Ja denn han ich Englisch und ich han nöd s Gfühl, dass ich da goss Schwiergkeite ha wird, will die het eifach zu allne so mega übertriebe dütlich und langsam gredet, als hettemer na nie englisch ghört. Nach Englisch han ich Spanisch und es isch mier eifach ersch da ufgfalle, dass ich halt voll de spanischi Akzent han will mier halt das spanische Spanisch ich de Schuel lerned und t Lehrerin het mier das halt au gseit und denn han ich halt denkt, dass die da halt eifach en mexikanische Akzent hend, aber die hend eifach so voll de englischi Akzent und das isch irgendwie na voll lustig sie seged zum Biespiel „tardes“ wie „tar-days“, aber ja die Lehrerin und die Klass isch mega lässig und es macht mega Spass. Nach Spanisch han ich denn eigentlich na s gmüetlichste Fach vom ganze Tag und zwar Introduction to housing and interior design und das isch zemme mit fashion, also werdemer hauptsächlich nähe und bastle.  Nach de Schuel han ich denn amel jede Tag na Cross Country Practice und das gfallt mer voll. Es isch zwar richtig warm und es sind halt Distanzene um 5km ume (also ah de Läuf wird’s praktisch immer eifach 5km si), aber es isch so motivierend ih nere Gruppe z renne und jetzt wird ich am Mitwuch de ersti Lauf ha, aber de isch eine vo dene Usnahmene, also  öppert rennt eifach die erste 2.5km und öper anderes die zweite 2.5km. Will mer allerdings 10 Trainings muess ha bevor mer an erste Lauf chan gah han ich am Samstigmorge numal chöne gah und ich wird am Mäntig vor de Schuel numale gah müesse. Mer merkt da iregndwie eifach mega, dass Sortler mega ahgseh und halt au Rücksicht uf sie gno wird, will praktisch jede Lehrer het gseit, dass sie nöd eh so viel Husufgabe gebed, will sie findet mier sölled nach em Training nöd no meh für t Schuel mache müesse oder dass es nöd eh so schlimm isch falls mier t Huusufgabe nöd gmacht hend will mier irgend es Spiel oder en Lauf oder so gha hend.

Letzte Tag vor em Schulahfang

Das isch wohl min letzte Tag vo mine ach so lange Summerferie gsi. Zersch hemmer mich müesse ihträge ah de Schuel, zum das mache hemmer scho gester Abig so es paar Bletter usgfüllt. Allerdings isch das voll unnötig gsi will schlussendlich het de Typ eifach das Zügs wieder ich sin Laptop abtippt und mini Gastmuetter und ich sind eifach numme so denebed gsesse. Denn simmer is nöchste Büro gschickt worde, wo mer eigentlich eifach nurno es anderes Blatt hend müesse entgegeneh und die Frau hets mega interessant gfunde, dass ich vo de Schwiiz chume, zwar isch sie no nie deete gsi, aber findet es tönt so interessant. Und denn simmer is Büro cho, wo ich mini Fächer han chöne wähle. Ich bin zwar nöd ganz drus cho was sie zum Teil gmeint he vo wege erstes und zweites Semester, aber ich bin jetzt eigentlich z friede mit mim Stundplan. Ich han jetzt zwar leider nöd ih s Orchester chöne will die das irgendwie zemmergleit hend mit de marching band, aber die treffed sich nach de Schuel und da han ich eigentlich vorgha zum cross country practice z gah, drum han ich s denn eifach sii lah. Denn simmern no zum athletics office gange, das so ziemlich im hinterste Ecke vo de Schuel isch. Uf jede Fall hend die denn deete gmeint, dass ich eigentlich besser Volleyball spiele söt mit minere grössi, aber ich glaub das isch jetzt eifach mal definitiv nüt für mich. Und deete hemmer denn no meh Bletter becho zum Usfülle.
Wo mer denn am Zmittag esse gsi sind het eus denn die Frau vom Büro mit de Fächer ahglüte und gseit, dass sie eus die falschi Ziit geh het für t Führig durch t Schuel, dass die also eigentlich scho ahgfange het. Und obwohl ich schlussendlich zu spaat deete gsi bin het mier denn eini elleige zeigt, wo dass mini Zimmer sind und so. Sie het mier denn au na min Spind zeiget und wie mer ihn ufmacht, aber das Drehzahleschloss isch eifach so nöd mis. Ich schaffs numme öppe so jedes sechste Mal s zöffne. Aber die meiste seged, dass mer de angeblich eh fast nöd brucht. Denn hemmer au na mini Büecher gholt, also eigentlich sinds numme zwei, defür sind die so richtig dick und schwer. Und denn am Nammitag han ich scho chöne zu mim erste cross country training gah. Und denn simmer zersch male 30min dusse gange go renne und es isch eifach sooo warm und mega schwül gsi und ich han au na langi Hose ahgha, aber immerhin sind eifach alli nacher voll verschwitzt gsi. Denn hemmer no echli Sprinttraining gha uf em Grass, will mier ja schlussendlich uf em Grass renned, aber ich muess mich da definitiv no echli dra gwöhne, dass es nöd eh so ebe isch. Alles in allem hets mega Spass gmacht, au wenn s mega ahstrengend gsi isch. Also wird ich jetzt jede Tag Training ha und amel am Samstig morge irgenden Lauf. T Kate isch au eini wo cross country rennt und sie wohnt sogar ah de gliche Strass und so isch sie denn mit eus heigfahre. Und ja so wird morn min erste Schueltag si und ich weiss scho jetzt, dass ich wahrschinlich nöd mini Zimmer finde würd, aber denn frög ich halt eigfach irgendeppert.

Die erste paar Täg bi de Gastfamilie

Also am Samstig bevor ich endlich han chöne losflüge han ich zersch na müesse 6 Stunde am Flughafe in Chicago warte, mier sind scho so früeh deete gsi, will de ersti Flüger vo eusere Gruppe scho um 9.00 gange isch. Aber es isch eigentlich voll in Ordnig gsi will es het freis wlan gha und gnueg Platz zum sitze. Nachdem mis Gate ca. 4x gänderet worde isch han ich mich den für die letzti halb Stund na zum richtige Gate gsetzt, aber es isch sooo chalt deete gsi, ich han en Pulli und na eh Jacke drüber ahgha und es isch immerno mega chalt gsi. Ahja und min Pulli isch wahrschinlich au de Grund gsi wieso ich bim Security Check usegno worde bin und sie denn na mini Ärm abtaste het welle. Naja am Schluss han ich denn endlich ungefähr als letztes au na chöne boarde. Das Flugi isch sooo chli gsi, dass ich sogar han müesse im nachhinein no min chline Koffer ufgeh und es het numme ei Stewardess gha und die isch voll übermotiviert gsi, aber das isch no voll amüsant gsi. Nachdem ich de ganz Flug gschlafe han bin ich denn wieder fast als letztes us em Flugi gange will ich ja wieder uf min Koffer han müesse warte. Und denn han ich na durch de ganz Flughafe müesse laufe will mier so ziemlich z hinderst ahcho sind. Und denn han ich endlich zu minere Gastmuetter use chöne die mit somene mega herzige welcome Schild uf mich gwaret het. Ja und nacher simmer hei gfahre und uf em Weg na churz bi de Schuel verbi gfahre und die isch eifach viel grösser als t KZN deheime, obwohl die viel meh Schüeler het. Deheime han ich denn mini Sache uspackt. De Hund isch eifach mega herzig. Denn hemmer na Znacht gesse und sind no ah so eh wedding party gange und sie het mich so vielne Lüt vorgstellt, ich glaube ich han mer numme es paar wenigi Näme merke chöne, aber das chunt schon no. Und am Sunntig morge simmer denn ih t Chile gange. Es isch sehr anders gsi als deheime, viel traditioneller, aber sehr spannend. Am Nammitag isch denn numal ihri ganzi Familie verbi cho und no ganz viel Fründe mit ihrne Chind und es het soooo viel esse geh, zum Biespiel Fruchtsalat, de gfrore und denn wieder es bizzeli uftaut worde isch (defiitiv feiner als es tönt). Uf jede Fall sind alli mega lieb, aber mit de Näme han ich s definitiv nonig soJ Am Mänig morge isch denn na eini wo wiiter une ah de Strass wohnt mit ihrere Tochter verbii cho und ihri Tochter gaht au ah die Higschool wo ich anecho wird und sie het mier denn na ganz viel über t Schuel verzellt und ich freu mich jetzt mega druf. Und sie selber isch au mega nett, allerdings wird sie es Jahr unter mier si. Danach isch denn na mini Local Rep verbi cho bi dere ich mich melde chan falls igendwas nöd in Ordnig si sött. Also alles in allem gfallts mier da mega guet und morn gömmer denn na bi de Schuel verbi zum  t Fächer wähle.

2.Tag in Chicago

Also am 2.Tag (eigentlich 3. aber es isch de 2. ganzi  Tag gsi) simmer losgloffe zum Millenium Park will deete die komischi spiegelndi Bohne isch. Wo mer dete ahcho sind simmer aber zersch mal na so 2 Brünne gange go ahluege. Das sind eigentlich eifach so zwei mega grossi Türm gsi, die echli usgseh hend wie Hochhüser wo eifach Wasser dranne abelauft. Und denn hets jewiils uf einere Siite na so en Bildschirm wo irgendsoes Gsicht druf isch und bim Muul chunt denn ab und zue emale Wasser „usegspuckt“. Ich weiss zwar nöd was mer sich debi denkt het aber es het na lustig usgseh und es het na recht vill Lüüt gha (eigentlich han ich in Chicago nie irgendwo mega vill Lüt gseh wie ich irgendwie immer denkt han, dass es ha würd). Und nacher simmer ebe wiiter zu dere Bohne gloffe (eigentlich heisst das Cloud Gate, aber jede weiss da angeblich um was es gaht wemmer Bohne seit) Ja also das Teil isch eifach vill grösser als ich mier das vorgstellt han und es spiegelt so voll schön die ganze Hochhüser und so. Denn simmer wiitergloffe zu somene Pier aber das isch irgendwie nöd so spektakulär gsi. Aber vo deete us hemmer denn es Wassertaxi zum ‚The Field Museum‘ gno. Eigentlich bin ich ja so voll gar nöd de Museum-Mensch, aber das isch irgendwie no voll nice gsi. Zum Biispiel isch döte de grössti Dinosaurier de mer jemals gfunde het , mega vill Dinosaurier Chnoche, de eint het mer au chöne ahlange und es het deete so zwei Elefante gha (nümme so lebendig wie sie mal gsi sind). Mier hetts also voll gfalle. Denn hend die eini us mim Zimmer und ich eigentlich welle ih so en Children Dinosaur Discovery irgendwas welle für Chinder vo 2-6, aber mier hend da halt trotzdem ine welle und nacher seit eus de typ wo deete sitz so „This is for small children.“ Und mier laufed so wiiter und nacher so „Like really small children.“ Und denn simmer halt doch nöd inegange. Aber ja… Bim Znacht han ich den usegfunde, dass parniertes Poulet eigentlich da eher Paniermehl mit es bizzeli Hüehnli isch. Nachem Znacht het niemert vo eus eh Zimmercharte gha usser die beide die scho obe gsi sind und sie hend gseit mier sölled eifach chlopfe und denn mached sie eus uf. Numme s doofe isch, dass du scho eh charte bruchsch zum im Lift de Stock z wähle. Denn simmer halt zersch na t Wasserfläsche gange go uffülle und nacher hets uf em Weg zum Lift so es paar Amis gha wo grad so am Bilder mache gsi sind und denn hemmer denkt, dass mer eifach sie wege de Charte fröged für de Lift und als mier so nöcher cho sind die so „No you can’t go to the elevator right now, we are doing a photoshoot“ Und die andere hend dass halt voll glaubt und ich han halt checkt gha dass sie s ironisch meined und lach so und nacher segeds so „Just go fast… or you can also come into the picture“ Und denn sind die andere so dure grennt, aber ich bin halt so is Bild gsprunge und nacher dreh ich mich so um und seg halt so, dass ich halt nummer churz eh Frag han und nacher de eint so „Whatever the question is the answer is yes“ Und nacher ich so ja ob ich sini Zimmercharte ha chan und denn fanges eifach all so voll ah lache und en andere so „haha good joke girl“ und ich nur so ja ich hans eigentlich ernst gmeint und (amis sind eifach sooo offe)  denn git de mier eifach so sini Charte und denn han ich halt gfröget ob er nöd zum Lift cho will, damit er t Charte denn halt grad wieder ha chan und de nur so ja ich söll eifach wieder abe cho, aber ich denn so „haha no that won‘t happen“. Ja er het denn am Schluss sini Charte wieder gha und mier hends in vierte Stock gschafft. Ja denn hemmer eigentlich nurno packe müesse will s ja am nöchste Tag zu de Gastfamilie gaht.

1. Tag in Chicago

Also nachdem ich Hüt am Morge scho am halbi vieri wach gsi bin und han welle gah go Zmorge esse (ich han denn zum Glück zersch na uf s Handy glueget und han denn numale wiiter gschlafe) han ich denn so am halbi achti richtig Hunger gha und han mich richtig uf de Zmorge gfreut. Also simmer abe gange, mier hend sogar richtig vorbildlich t Stege gno (eigentlich numme will de Lift immer eh halbi ewigkeit bruch, bis er da isch) und denn simmer bim Zmorge Büffet und es isch eifach so richtig typisch amerikanisch: Muffins, Wiisbrot ich allne mögliche Variante, die komischte Forme vo Toaster und Müesli. Also han ich mier es Schäleli mit Müesli gfüllt und denn isch t Frag gsi wo isch t Milch? Ich luege ume und halte nach nem Chrueg oder so usschau aber ich gsehn kei Milch numme en Orangesaftspender. Also mit Orangesaft isches nöd fein also s entweder ohni Milch esse oder eppert anderes fröge. Also han ich epper anderes gfröget, die lueget churz ume und zeigt denn uf so en riisige Milchspender wo no vill grösser mit Milch ahgschriebe isch… aber eigentlich han ich s voll im Griff. (Numme mit em Bode dusse han ich s nonig so de isch so voll unebe und ich stolppere ständig )

Nach em Zmorge hemmer eus denn troffe zum echli durch Chicago z laufe. Also ah dere Stell chunt de ersti Funfact: Chicago heisst Chicago will da früehner alles grüen gsi isch und irgendso es Chruut gwachse isch wo t Urihwohner shikaakwa gnennt hend.
Also simmer bis zum Riverwalk gloffe und ich han deete zum erste mal so richtig gstunet wie schön Chicago eigentlich isch. S Gländer zum Fluss hi isch allerdings meh Dekoration und alles andere als tubelisicher, es isch nämlich grad mal chnühöch ich glaube meh mueni nöd sege. Also simmer uf dem Wäg entlang gloffe und das isch eifach mal richtig schön gsi. Zweite Funfact: Früehner isch de Fluss eigentlich in Lake Michigan innegflosse. Damals hend sie eifach all ihres Abwasser und allgeimein ihre Dräck in Fluss inne lah und hend denn s Wasser us em See als Trinkwasser gno, worus folgt, dass sie schlussendlich eifach ihre eigene Dreck trunke hend. Somit sind denn es paar Chrankheite usbroche (das isch nöd de fun-Teil vo dem Fact). Also hend sie festgstellt dass sie viellicht ihres Problem sötted löse und so hends ahgfange umzgrabe und zwar so fest und lang bis sie s irgendwe gschafft hend (ich bin nöd sicher ob das de eigentlichi Plan gsi isch), dass jetzt de Fluss nümme in Lake Michigan flüsst sondern in Mississippi, also ih die anderi Richtig. Also wenn ich grad so überlege hend sie eigentlich ihres Problem nöd würklich glöst, sondern eifach nem andere Staat geh). Iregndwenn hemmer denn de Wäg verlah und sind dur t Shopping-Avenue gloffe zu somene 360° View Hochhuus. Die hammer Sicht het mer denn us em 94igste Stock gha. Und es isch eifach so extrem wie ich mier eifach so schlecht chan vorstelle, dass de Lake Michigan en See isch, es isch eifach so unglaublich riesig, dass mer nöd emale ich nere Höchi vo meh als 300m es anderes Ufer gseh het. Die Ussicht isch also würklich hammer gsi und ich chan das numme wiiter empfele. Irgendwenn simmer denn wieder abe gange und hend eus ih de Mall Zmmittg gholt und ich han ganz vorbildlich en Salat gno und de isch richtig fein gsi und so riesig, dass ich fast nöd alles han möge. Grüen isch also au ih grössere Mengene nöd giftig, ich lebe no. Denn simmern no gange go bade und sind na chli ih de Sunne glege mit em Resultat, dass ich nacher überall Sand gha han. Am Abig simmer denn na use gange und eimal um so en Park ume gloffe will deete so voll das riesige Festival stattfindet und ja eimal um de Park laufe tönt jetzt so voll churz, aber das het eifach fast zwei Stunde duuret und ich bin irgendwenn so müed gsi, dass ich hetti chöne im laufe ihschlafe, aber jetzt wo ich da im Bett sitze bin ich natürlich wieder hellwach. Aber alles in allem hemmer en wunderschöne Tag in Chicago gha und ich freue mich uf morn. Leonie

De Flug

Ich nimme mini Ussag ich hegi überhaupt keis Problem mit em Gwicht vom Koffer zrugg. Bim check-in bin ich extra zu nere Frau anegloffe will sie sehr fründlich usgseh het und sie isch eh Frau also wird sie wohl wüsse wie s isch zu viel Gepäck z ha, also zumindest han ich das denkt. Nachdem ich hüt am morge nämlich mini Kofferwaag (die numme bis 22kg gaht) kaputt gamacht han als ich de gross Koffer han welle wäge, han ich ihn denn halt eifach mit de normale Waag gwoge und das sind denn ca. 23.4kg gsi. Also han ich gwüsst gha, dass es eher echli zu schwer isch. Aber ich han denn halt gfunde die sölled doch nöd so es Drama mache. Also uf jede Fall bin ich denn zu dere Frau anegange und han min Koffer uf die Waag deete ufghieft (liecht schwierig gsi) und denn luegt die mich mit ihrem Pokerface ah und seit „De isch z schwer“ und ich so hä was und luege zur Waag übere 23.7kg. Und nacher s Mami so (Danke MamiJ) „da muss zügs dine platz ha für es ganzes Jahr ( ich bin ih dem Moment grad echli sprachlos gsi ich ichs eifach so fett nöd erwarted han, dass sie öppis sege wird, sie het so nett usgseh) und die gueti Frau eifach so „er isch trotzdem z schwer, entweder zügs useneh oder sie zahled“ (Immerna mit ihrem Pokerface) Also nimm ich min 700g zu schwere Koffer wieder abe gahn echli uf t Siite (liecht gnervt) und mache de Koffer uf, natürlich so, dass nöd jede ine gseht, will ich han ja kei Ahnig gha, was z oberst isch und natürlich lueged gfühlt alli wo am ahstah sind sehr interessiert ih mini richtig. Nonie eppert gseh wo z vill ihpackt het? Ja uf jede Fall han ich denn es paar Sache usegno und denn isch de Koffer denn nümme z schwer gsi.

De Abschied vo de Family isch denn doch eifacher gsi als erwarted, aber wenn ich na länger deete gstande wär denn wäred denn wahrschinlich scho t Tränli cho, aber  es het mer eigentlich glanget, dass ich wege mim Koffer doof ahglueget worde bin, da hend wiiteri doofi Blick nöd au na si müesse. Ja und denn isch denn t Security Kontrolle cho vor dere ich scho lang angst gha han will ich de stress vo uspacke und wieder ihacke eifach nöd abchan. Aber immerhin bin ich nöd (wie sunschamigs) uf Sprengstoff kontrolliert worde. Also han ich min Laptop,  s IPad und mini Flüssigkeite wieder ihpackt, mini Flöte wieder im Handgepäckskoffer verstaut und mini Jacke die z schwer gsi isch für in grosse Koffer wieder mitgno und natürlich min Rucksack wieder ahzoge de definitiv au schwerer als 8kg gsi isch, aber das het ja zum Glück niemert interessiert. Also simmer denn durch t Passkontrolle (mier will ich na mit de Nadja au vo Into zemme gfloge bin ) und ich gib dem Typ so min Pass und denn luegt de mich so vollgenau ah und ich so im erste Moment ok starr mich no uffälliger ah, aber isch in ordnig, bis ich denn checkt han, dass de mich ja numme so ahglueget het vo wege, dass das au würklich ich bin dere de Pass ghört. Er het mich denn dure lah. Ja und denn hemmer na es Ziitli lang am Gate gwartet bis mier denn endlich hend chöne Boarde und denn isch die nöchsti Panik cho. Was mach ich wenn sie jetzt au na min Handgepäckskoffer wäged? de isch nämlich am morge (han ich gwoge bevor ich t waag gschlisse han) 8.4kg schwer gsi, also au z schwer und ob min rucksack nöd eigentlich vill z dick isch zum no als ‚handtäsche‘ dure z gah han ich auno ahgno. Aber die sind denn mega lieb gsi und hets überhauptnöd interessiert, was ich da genau mitnimme als Handgepäck; immerhin. Denn isch denn im Flugzüg numme no t Fraag gsi wo chan ich min Koffer überhaupt ane tue will das Fach über mim Sitz isch scho volle gsi und will ich na nie mit nem Handgepäck greist bin, dass nöd unter de vorderi Sitz passt bin iich liecht überforderet gsi und denn hemmer eifach male die Fächer nebedra ufgmacht (t Nadja hets ufgmacht und ich hans zuegmacht will sie z chlii gsi isch), aber die sind au all scho volle gsi. Schlussendlich han ich denn es leers gfunde (7 reihe wiiter hine was wahrschinlich mit em usstige nöd so die gschidschti idee gsi isch). Denn hemmer na das U.S. Declaration Blatt becho und müesse usfülle und ich bin liecht am struggle gsi was ich jetzt da alles ufschriibe muess (und wie beschriibt mer Basler Läckerli uf englisch?), aber die eini Flugbegleiterin het eus denn sehr fründlicher wiis ghulfe. Mis Abschiedsbuech han ich denn au na glese (ah dere Stell numal danke ah all die wo drigschribe hend es het mich mega gfreut) und ich bin so stolz uf mich gsi, dass ich nöd han müesse brüelle, obwohl mier alli immer gseit hend „ou du wirsch so müesse brüele“ bis ich denn zu de letzte paar Sitene cho bin und denn sind doch no 2 Tränli gflosse. Ok viellicht au 5 aber definitiv nöd meh. Aber ja ich han mich mega gfreut über all die liebe Sache wo gschribe worde sind, au dass ich dra erinneret worde bin, wie tollpatschig ich bin… Danke au h t Ilma wo eh Chinderüberraschig dri ta het will die ja eigentlich illegal sind ih de USA. Eigentlich han ich au nöd mal so en schlechte Platz verwütscht im Flugzüg und ich sogar gnueg Platz für mini Bei han, numme dass ich mich genau denn füreglehnt han, als de vor mir sin Sitz schräg gstellt het und ich fast sini Lehni ih mim Gsicht gha han aber es git schlimmers. Jetzt wo ich das grad am schriibe bin isches ich de Schwiiz 20.33 und min Buuch isch grad so hert am chnurre, wenn s Flugi nöd so luut wer wür mer das bestimmt 2 Reihe wiiter hine no ghöre…

Also  mier sind denn no guet glandet au wenn mit nere Verspötig vo 50 Minute und will mier eusi Koffere ja es Stück wiiter hine gha hend hemmer mega lang müesse warte bis mier endlich dusse gsi sind. Dusse simmer denn halt eifach allne andere nahgloffe und sind denn ih so eh Schlange cho wommer denn zu somene self-irgendwas Automate cho isch. Und als ich denn endlich male ah somene Automate gsi bin, leg ich mis Visum uf t Kamera und denn heissts ja das gaht für de Visumstyp nöd bitte wended sie sich as Personal und denn seit mer die Frau so ja nei J1 Visum da müend sie ah dere Schlange ahstah und ich luege übere und gsehn eifach numal so eh riisigi Schlange die sich kein cm bewegt, also simmer alles wieder zrugg und ah de richige Schlange numale eh halbi Ewigkeit ahgstande. Allerdings isches denn überhaupt keis Problem gsi als ich denn mal dranne gsi bin, ich bin eifach echli überforderet gsi mit mim chline Koffer und em Rucksack de ich uf de Koffer drufgstellt han will mini Schultere weh ta het und denn na mim pass und de andere Formular… ja uf jede Fall het mier denn de Officer irgendeppis gseit im Sinn vo ich sölli luege, dass ich nöd umkippe mit all mim Gepäck. Ja min grosse Koffer han ich denn eigentlich ziemlich schnell gha will mier ja quasi die letzte vo dem Fug gsi sind wo no de Koffer hend müesse ga go hole. Und denn hani denkt jetzt bini endlich bi mim Koffer jetzt chani ja all die Dokument versorge, mache das und denn hemmer eigentlich ja nurnno zum usgang müesse und denn simmer endlich fertig (hemmer zumindest denkt) und denn gsemmer die risigi Schlange die durch die ganzi Gepäckabholhalle gaht numme zum usegah und denn seit die hinter mier „ah ja mer muess numale de Pass zeige“ also han ich ihn wieder us em Rucksack usegno… Also schlussendlich simmer denn um 18.00 dusse gsi (eigentlich hettemer sölle um 15.30 lande) und alli andere (vo Dütschland und Österrich) sind scho dusse uf eus am warte gsi. Ja denn hemmer denn eifach na de Bus ih t Jugendherberge gno und ich bin ihgschlafe will ich so müed gsi bin.

Sali

Also am 1.August gahts für mich los nach Chicago und denn wird da au mal de ersti richtig Post cho:) Am 4.August wird ich nach Indianapolis flüge und vo deete us gahts denn witer nach Columbus. Min Koffer isch packt und ich hans sogar erstunlicher wiis gschafft, ohni wieder umpacke z müesse, dass alles dine platz gha het und s nöd z schwer isch. Ich wär also parat, also quasi. Leonie